Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht Telefonische Beratung Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Große Auswahl
Uhrenarmbänder | Carbonbänder

Für Uhrenarmbänder Carbon als Material nutzen

Carbon ist ein industriell hergestellter Werkstoff auf der Grundlage von Kohlenstofffasern, die auch 
als Carbonfasern bezeichnet werden. Organische Ausgangsmaterialien sind die Basis für chemische Reaktionen, in deren Verlauf graphitartig angeordneter Kohlenstoff entsteht. Das fertige Produkt 
findet vielfältige Anwendung in der Industrie, besonders als stabilisierendes Element im Formen-
und Karosseriebau. Hersteller, die für ihre Uhrenarmbänder Carbon einsetzen, bieten der Käufern nicht nur ein High-Tech-Image, sondern verwenden einen extrem stabilen, alltagstauglichen Werkstoff, der zudem pflegeleicht und faktisch unzerstörbar ist. Viele Hersteller, die für ihr Uhrenband 
Carbon als Werkstoff bezeichnen, verwenden jedoch tatsächlich nicht diesen renommierten High-Tech-Werkstoff, sondern nutzen lediglich die imageträchtige Carbon-Optik, um ihrem Produkt einen extravagant-sportlichen Look zu verleihen. Tatsächlich bestehen solche "Uhrenbänder Carbon" jedoch aus einer Synthetik-Oberseite im Carbon-Look , während die Unterseite aus Kautschuk oder einem anderen gummiähnlichen Werkstoff besteht. Einige Hersteller verwenden jedoch echte Carbonwerkstoffe, meist in Form einer Carbon-Leder-Kombination, wobei die Oberseite oft aus Leder besteht, das durch eine Prägung in Carbon-Optik aufgewertet wird.

Uhrenarmbänder aus Carbon pflegen und reinigen

Wird ein echter Carbonwerkstoff im Uhrenarmband verwendet, ist die entsprechende Oberfläche relativ pflegeleicht, da Staub und Schmutz kaum auf Carbonoberfälchen haften. In der Regel reicht daher ein gelegentliches Abwaschen mit lauwarmem Wasser aus. Kommt es in seltenen Fällen zu zäh anhaftenden Verschmutzungen, kann ein möglichst pH-neutrales Reinigungsmittel verwendet werden. Wird für Uhrenarmbänder Carbon als Werkstoff angegeben, tatsächlich aber andere Textil- oder Kunststoffmaterialien verwendet, richtet sich die Pflege nach den jeweils genutzten Werkstoffen.
Wird im Rahmen einer Carbon-Leder-Kombination Leder auf der Oberseite genutzt, kann gelegentlich mit einem farblosen Lederpflegemittel gearbeitet werden.

Das Uhrenarmband - Carbon als idealer Werkstoff

Uhrenhersteller, die beim Uhrenband Carbon als Werkstoff einsetzen, zielen nicht nur auf die dargestellte positive Imageübertragung ab, sondern bieten Ihren Kunden mit dem Uhrenband auch greifbare Gebrauchsvorteile. Dazu gehört die einzigartige Stabilität und Formbeständigkeit aller kohlefaserbasierten Produkte, die mit einer extremen Gewichtsersparnis sowie mit hoher Alltagstauglichkeit einhergeht. So sind Uhrenbänder aus Carbon außerordentlich kratzfest und auch sonst weitgehend resistent gegen mechanische Einwirkungen von außen. Wird bei einem Uhrenband Carbon als Werkstoff verwendet, profitiert der Uhrenträger vom innovativ-dynamischen Image dieses High-Tech-Produkts.

Die Vorteile eines Uhrenarmbands Carbon


Hersteller, die für Ihre Uhrenbänder Carbon einsetzen, bieten ihren Kunden handfeste Vorteile wie

  • extreme Unempfindlichkeit gegen mechanische Einwirkungen wie Stöße und Erschütterungen;
  • Kratzunempfindlichkeit
  • hoher Tragekomfort aufgrund geringen Gewichts und hautfreundlichen Materials

  • dynamisch-sportliches Image
  • High-Tech-Produkt
  • geringer Pflegebedarf.

Beim Uhrenarmband Carbon wählen


Ein Uhrenarmband aus echtem Carbon wirkt stets schlicht, elegant, sportlich und avantgardistisch.

Nach oben