Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht 3% Skonto Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Rechnungskauf
Uhren-Ersatzteile | Uhrengehäuse Uhren, vor allem Armbanduhren, gibt es vom Klassiker mit mechanischem Uhrwerk bis hin zur Quarzuhr mit Funkmodell, dazu in einer Vielzahl von Größen, Formen und Einsatzzwecken. Die Uhrengehäuse müssen dieser Mannigfaltigkeit natürlich Rechnung tragen, dementsprechend riesig ist die Vielfalt.

Uhrengehäuse für alle Uhren

„Das Uhrengehäuse“ - rund und in nur verschiedenen Durchmessern, Materialien und Dicken gibt es nicht. Die Vielfalt an Formen und Ausführungen von Standuhren bis hin zu Taucheruhren ist so groß wie die der Uhrenmodelle. Das Gehäuse von Armbanduhren hat vielfältige Funktionen und ist sozusagen die schützende Hülle des Uhrwerks oder der Quarzuhrteile.

In der Praxis gibt es nur wenige Gehäuse, die aus einer Schale im Ganzen gefertigt sind und wenige Gehäusehersteller, die sie produzieren. Heute bestehen die meisten Armbanduhr-Gehäuse aus Einzelkomponenten. Durch eine solche Modulbauweise können einzelne Gehäuse, dann auch kostensparend, bei mehreren ganz verschiedenen Uhrenmodellen eingesetzt werden. Ein Uhrengehäuse besteht prinzipiell aus dem Gehäuseboden und dem Gehäusekorpus. Zu Letzterem gehören wiederum die Bandanstöße für die Befestigung des Uhrenarmbands, der Glasreif oder die Lünette, die auch drehbar sein kann und dem Uhrenglas Halt und Schutz gibt.

Dabei können die Uhrengläser aus verschiedenen Materialien von Kunststoff über das Silikatglas bis hin zum Saphirglas bestehen. Besonders hochwertige Armbanduhren haben auch einen Gehäuseboden aus Saphirglas. Vor allem die filigrane Handwerkstechnik von hochwertigen mechanischen Uhrwerken kann dann vom Uhrenträger gut beobachtet werden.

Materialien für die Gehäuse von Armbanduhren

Bei der Verschiedenartigkeit von Armbanduhren, der Größen und Einsatzzwecke aber auch des Preissegments werden Uhrengehäuse meist aus diesen Materialien gefertigt:

  • Kunststoff - vor allem für Sportuhren und Taucheruhren
  • Edelstahl – mit Korrosionsschutz durch Chrom ist das Standardmaterial
  • Titan – robust, leicht, korrosionsbeständig, ideal für Allergiker, beliebt bei Taucheruhren
  • 24 Karat Gold – hochwertig, korrosionsbeständig, wird meist für Manufaktur-Uhren verwendet

Das Uhrengehäuse als Uhrenersatzteil

Natürlich kann bei den Gehäusen von Uhren im Alltagsbetrieb einmal ein Schaden auftreten und dann ist Ersatz nötig. Neben den Defekten an Uhrengläsern sind Schäden an Bandanstößen der Uhrengehäuse und auch den Lünetten die häufigsten Defekte. Mit diesen Teilen kann man schon einmal irgendwo hängenbleiben. Besonders gilt das für Sport- und Taucheruhren. Da ist es gut, wenn diese Gehäuseteile auch einzeln erhältlich sind. Am einfachsten ist es natürlich, wenn solche Uhrenersatzteile passend für das eigene Modell vom Hersteller als Originalteil erhältlich sind. Da passt dann alles und nichts wird an der Uhr undicht. Der Preis des Ersatzteils bleibt dann auch im angemessenen Rahmen.

Minott ist überzeugt von der Qualität und Langlebigkeit der Casio-Uhren. Vor allem für die legendären G-Shock und Baby G-Shock Modelle von Casio Watch, die längst Kult sind, lohnt sich immer auch die Reparatur mit einem Uhrengehäuseteil. Besonders die Lünetten sind dafür geeignet. Mit einem Original-Uhrenersatzteil von Casio kann auch der Uhrenliebhaber und Uhrensammler seine Armbanduhr oder Taucheruhr stilgerecht und werthaltig reparieren. Bei Minott bestellen Sie solche Uhrengehäuse-Teile von Casio in einer großer Auswahl. Sie kaufen bei Minott mit der Sicherheit eines 30-tägigen Rückgaberechts.

Nach oben