Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht 3% Skonto Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Rechnungskauf
Uhren-Ersatzteile | Dichtungsringe Wie so viele Dichtungen können auch Uhren Dichtungsringe mit der Zeit spröde und somit undicht werden. Dabei sollte das Augenmerk auf beide Uhren Dichtungsringe gerichtet sein: Den am Boden des Gehäuses und auch derjenige, der das Uhrenglas vor eindringender Feuchtigkeit und Schmutz schützt.

Den Dichtungsring austauschen bevor Schaden entsteht

Da beide Dichtungen aus elastischem Material bestehen, sollten sie rechtzeitig ausgetauscht werden, um den möglicherweise sehr wertvollen Chronographen vor Schäden zu schützen. Dabei ist besonders wichtig, dass eine passende Form und Materialbeschaffenheit gewählt wird, da eine falsche oder nicht der Uhrenkontur angepasste Dichtung Uhrengehäuse nachhaltig schädigen kann.

Uhren Dichtungsringe - Form, Farbe, Material & Einsatzgebiete

Das rechtzeitige Auswechseln der Uhrendichtungen ist essentiell für den Werterhalt jeder Armbanduhr. Warum ist das so? Da eine Uhr meist ununterbrochen getragen wird, ist sie jeglicher Form von Umwelteinflüssen ausgesetzt. Durch den Hautkontakt gerät Schweiß an die Dichtung. Beim Händewaschen kommt die Uhr mit Wasser in Berührung. Staub und andere kleinteilige Luftbewohner wie z. B. Pollen tun ihr Übriges und setzen sich gerne auf der Oberfläche ab.

Durch diese Beläge korrodiert das meist sehr elastische Uhren Dichtungsgummi, wird spröde und verliert an Wirkung für das empfindliche Uhrwerk. Bevor solche Probleme entstehen, sollten Sie die Uhrendichtungen also schleunigst austauschen. Hierbei sollten Sie unter allen Umständen die passende Dichtung für Ihre spezielle Armbanduhr verwenden. Bei der Suche werden Sie auf eine mannigfaltige Auswahl stoßen:

  • O-Ring Dichtungen
  • Flachdichtungen
  • Gummidichtungen
  • Kunststoffdichtungen
  • Dichtungen für den Uhrenboden
  • Dichtungen für das Uhrenglas

Wenn Sie vor dieser Auswahl stehen, ist es ob der Vielfalt schwer, den passenden Typ zu finden. In unserer Kategorie Uhren-Ersatzteile - Dichtungsring finden Sie leicht das für Ihre individuelle Armbanduhr passende Dichtungsgummi.

Wechsel von Uhrendichtungen - Häufigkeit & Anlass

Wie bei anderen Einsatzgebieten - zum Beispiel in Ihrem Auto - handelt es sich bei Uhrendichtungen um Verschleißteile. Ein regelmäßiger Wechsel empfiehlt sich daher von selbst. Vor allem, wenn Sie die Batterie Ihrer Uhr wechseln, ist der gleichzeitige Ersatz des Dichtungsgummis obligatorisch. Warum? Tatsächlich setzen sich die täglich in der Umwelt vorhandenen Staub- und Pollenpartikel außen vor die Uhren Dichtungsringe.

Mit der Zeit kann diese Partikelschicht wie eine zusätzliche Dichtung wirken. Öffnet man das Gehäuse, fällt diese zusätzliche Wirkung weg. Schließen Sie nun das Uhrengehäuse wieder, ohne das Uhren Dichtungsgummi zu ersetzen, tritt die Undichtheit vielleicht erst im Nachhinein ein und Sie müssen die Uhr erneut öffnen. Daher: Einmal im Jahr und spätestens beim Batteriewechsel: Uhren Dichtungsringe wechseln!

Nach oben