Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht 3% Skonto Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Rechnungskauf
Werkzeug | Schraubendreher

Uhrmacher-Schraubendreher sind hochwertige Präzisionswerkzeuge, die sich für Arbeiten an der Feinmechanik komplexer und detailreicher Uhrwerke eignen. Darüber hinaus sind die kleinen Schraubendreher bei Uhrenreparaturen aller Art nützliche Helfer.


Schraubendreher zum Festziehen und Lösen kleinster Uhrenschrauben

Spezial-Schraubendreher für Uhren werden von routinierten Profis genauso geschätzt wie von fingerfertigen Laien, die gelegentlich mit geschickten Händen ein Uhrenarmband wechseln oder eine Batteriehalterung reparieren möchten. Die Schraubenzieher sind für unumgängliche Arbeiten beim Öffnen und Reparieren von Uhren wie das  Lösen festsitzender Schrauben auf Lünetten, am Gehäuse und am Metallband geschaffen.

Varianten der Uhrmacher-Schraubendreher

Schraubendreher für Uhrmacher werden in vielen Varianten angeboten. Ihre ergonomischen Designs sorgen für einen hohen Griffkomfort und ermöglichen eine exakte Übertragung der Drehmomente. Die feinen Präzisionsklingen sind aus hochwertigen Hartmetallen wie Molybdän-Vanadium-Stahl, Nickel-Chrom-Molybdänstahl oder gehärtetem Edelstahl gefertigt. Sie können auswechselbar oder fest verankert sein. Die Griffe bestehen aus Holz, Kunststoff oder Metall und sind entweder rund oder kantig geformt, wobei häufig Sechskant- oder Achtkantmodelle zur Wahl stehen. Weiches, eingearbeites TPE-Material mit rutschfestem Profil kann den Griffkomfort in den Feindrehzonen optimieren. Am Ende des Griffs befindet sich meist eine Fingerkappe für optimale Kraftübertragung beim Drehen. Dank verschieden geformter Spitzen lässt sich im Sortiment der Uhrmacher-Schraubenzieher für jede Schraubenart und sogar für das Entfernen halber Schrauben das passende Werkzeug finden. Die Hersteller bieten Schlitzschraubendreher und Kreuzschlitzschraubendreher für verschiedene Schraubengrößen an. Ihre meist brünierten Spitzen, die in magnetischen und antimagnetischen Ausführungen angeboten werden, greifen die Schrauben passgenau und sicher

Einzeln und im Schraubendreher Set erhältlich

Wer einmal sein Uhrenarmband wechseln möchte, der benötigt nur einen speziellen Uhrmacherschraubenzieher. Für komplexe Uhr-Reparaturen empfiehlt sich jedoch ein komplettes Schraubendreher Set. Für jeden Bedarf halten die Hersteller ein passendes Angebot bereit. Ein Schraubenzieher Set kann aus drei bis 15 Teilen bestehen. Die Sets enthalten Schraubendreher mit unterschiedlichen Profilen und Durchmessern. Dabei sind innerhalb eines Sets meist die verschiedenen Varianten durch farbige Kennzeichnungen an den Schraubenzieher-Griffen oder an den Fingerkappen markiert. Die Schraubenzieher Sets werden mit Ständer, auf einem Drehteller, an einem Drehsockel, im Etui, in einem Holzkästchen, in einer Schatulle oder in einer Aufbewahrungsbox angeboten. 
Einzeln und in Sets stehen Schraubendreher mit folgenden Merkmalen zur Wahl:

  • Klingen aus hochwertigem Stahl wie Nickel-Chrom-Molybdänstah, Molybdän-Vanadium-Stahl oder gehärtetem Edelstahl
  • Verschiedene Klingenbreiten wie 0,6 ; 0,8 ; 1,0 ; 1,2 ; 1,4 und 1,6 mm
  • Wechselbare oder festsitzende Klingen
  • Spitzen mit Schlitz- oder Kreuzschlitzprofil
  • Magnetisch oder antimagnetisch 
  • Runde oder kantige Griffe aus Holz, Metall oder Kunststoff
  • Drehbare oder festsitzende Fingerkappen
  • Sets mit Farbleitsystem 

Welcher Schraubendreher sich für welche Tätigkeit am besten eignet

Uhrmacher-Schraubenzieher der neusten Generation verbinden technische Qualität mit komfortabler Handhabung, sodass man kein Profi sein muss, wenn man ein Uhrenarmband wechseln möchte. Die Griffe und Fingerkappen sind so gestaltet, dass ein optimaler Kontakt zwischen Hand, Werkzeug und Schraube gewährleistet ist. 
Für eine komplexe Uhrenreparatur wird natürlich ein umfangreicheres Schraubendreher-Equipment benötigt, als für das Vorhaben, einmalig ein Uhrenarmband zu wechseln. Schon wenn man an verschiedenen Uhren das Uhrenarmband wechseln möchte, können mehrere Schraubenziehervarianten zum Einsatz kommen. Dann ist es gut zu wissen, welches Werkzeug welchen Anforderungen am besten gerecht wird.

 

 

Nach oben