Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht 3% Skonto Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Rechnungskauf
Marken A - Z | Birkenstock

Birkenstock Uhrenarmband – Hochwertige Ersatzbänder aus Geesthacht

Birkenstock Uhrenarmbänder stammen aus dem Hause Birkenstock in Geesthacht bei Hamburg und werden unter dem Label Birkenstock vertrieben. Gefertigt werden diese Uhrenbänder bis heute in Deutschland.

Das Qualitätsarmband aus deutscher Fertigung

Im Jahr 1953 gründeten die Kaufleute Rudolf Birkenstock und Erich Ziesemer die Firma Birkenstock & Co. in Hamburg. Geschäftsfeld war von Anfang an die Lieferung von Uhren- und Schmucktechnik, die teils auch unter der Marke BECO vertrieben wird. Die Uhrenbänder laufen unter der Handelsmarke Birkenstock. Seit dem Jahr 1991 ist der nun stark vergrößerte Firmensitz in Geesthacht bei Hamburg angesiedelt.

Schon in dritter Generation ist Birkenstock ein familiengeführtes Unternehmen. Die Lederuhrenbänder von Birkenstock werden in Deutschland fast ausnahmslos noch von Hand gefertigt. So ist jedes Uhrenband der norddeutschen Marke ein sehr hochwertiges Naturprodukt, das aus ausgesuchten Materialien durchdacht und sorgfältig verarbeitet wurde. Das garantiert den außergewöhnlich angenehmen, soften Tragekomfort dieser Uhrenarmbänder made in Germany. Doch nicht nur trageangenehm sind die Bänder, sowohl bei der Lederauswahl als auch bei den Metallteilen wie der Dornschließe legt man auf Hautverträglichkeit großen Wert, damit Allergien beim Uhrennutzer vermieden werden können.

Hochwertige Birkenstock Uhrenbänder bei Minott

Neben Metall-Uhrenbändern und Ersatzbändern aus Bison-Leder von Birkenstock erhalten Sie im Minott-Shop eine besonders breite Palette von Lederarmbändern aus Kalbsleder:

  • Lederbänder aus umweltfreundlich hergestelltem und verarbeitetem ECO-Kalbsleder
  • Kalbslederbänder aus robustem, rustikalen Sattelleder
  • Wasserfestes, mattes und leicht gepolstertes Kalbsleder
  • Kalbslederbänder in den Ausführungen Glattleder, als Leder mit Narbung oder als Nappaband
  • Leicht gepolsterte, glänzende Kalbslederbänder mit Louisiana-Alligatorprägung

Ein Uhrenarmband aus Leder kommt mit zwei sorgfältig verarbeiteten Schlaufen und einer Dornschließe. Wenn Sie solch ein Birkenstock Lederarmband wählen, haben Sie bei fast jedem Ersatzband die Möglichkeit die Farbe der Schließe passend zu der Ihres Uhrgehäuses zu wählen.

Ihr Birkenstock Uhrenarmband bei Minott bestellen

Es kann einmal passieren, dass Ihr Uhrarmband einen Schaden erleidet und reißt oder bei Beruf oder Hobby verschmutzt und unansehnlich wird. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach ihrer Uhr einen frischen Look durch ein neues, schickes Armband verleihen? Ersatzbänder von Birkenstock haben gerade Standardanstöße und werden von Federstegen gehalten. Uhrenersatzteile wie diese Federstege werden durch die bei Birkenstock besonders robusten und sorgfältig mittels besonderer Verbundtechnik verarbeiteten Federstegtunnel gesteckt.

Dann werden sie mittels Federmechanismus in die Anstoßhörner Ihres Uhrgehäuses geklemmt. Um als Ersatzband für Ihre Uhr ein hochwertiges Birkenstock Armband zu verwenden, brauchen Sie daher die Anstoßbreite Ihrer Uhr, die Sie zwischen den Anstoßhörnern abmessen. Prüfen Sie bitte vor dem Absenden Ihrer Bestellung im Minott-Onlineshop noch, ob die Federstege Ihrer Uhr noch vorhanden und funktionstüchtig sind. Im Zweifelsfall bestellen Sie zwei neue Federstege. Bei der Größenangabe verwenden Sie bitte die zuvor gemessene Anstoßbreite. Sollten Sie noch Fragen haben, oder eine Beratung wünschen, melden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon bei den Experten vom Minott-Serviceteam.

Nach oben