Markenauswahl 1 Monat Widerrufsrecht Telefonische Beratung Armband-Service Zahlungsarten Kundenhotline Große Auswahl
Ratgeber

Man muss nicht zwingend ein Uhrmacher sein, um gutes Uhrmacherwerkzeug gebrauchen zu können. Aber Achtung, nicht jedes Werkzeug für den Profi- oder Amateur-Uhrmacher leistet, was es verspricht. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich Uhrenwerkzeug kaufen wollen.

Die Einsatzmöglichkeiten für gutes Uhrmacherwerkzeug

Mit spezialiertem und hochwertigen Werkzeug lassen sich kleinere Reparaturen an einer Uhr auch zu Hause erledigen. Dafür benötigt man nicht zwingend eine technische Ausbildung. Ein wenig handwerkliches Geschick ist ohne Zweifel jedoch von Vorteil. Die Grundlage für ein gutes Arbeitsergebnis jedoch bildet die Qualität des Werkzeugs. Neben Reparaturen ergeben sich weitere Einsatzmöglichkeiten bei der Wartung der Uhr und der Aufwertung.

Uhmacherwerkzeug Kaufkriterien

Beitrag lesen »

Armband- und Taschenuhren sind mechanische Meisterwerke, die durch die richtige Instandhaltung Jahrzehnte oder länger überdauern. Für den Uhrenliebhaber bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten an, die Zeitmesser fachgemäß zu warten, doch können kleine Reparaturen selbst mit der Hilfe passender Uhrenwerkzeuge erledigt werden. Hier stellt sich für viele Menschen jedoch die Frage, welche Instrumente am Besten geeignet sind.

Uhrmacher Werkzeug was brauche ich wirklich

Beitrag lesen »

Können, Geschick und Leidenschaft haben die Kunst der Uhrmacher weltberühmt gemacht. Uhrmacher fertigen nicht nur neue Uhren, sie warten und reparieren auch jede Art von Zeitmessinstrumenten. Interessenten für diesen Beruf sollten neben einer ausgeprägten Feinmotorik auch über Kenntnisse in der Mathematik und Physik mitbringen. Der anspruchsvolle Job erfordert außerdem Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit sowie eine verantwortungsvolle und gewissenhafte Arbeitsweise. 

Der Uhrmacher und das Uhrmacherhandwerk

Beitrag lesen »

Die Kuckucksuhr ist in der ganzen Welt bekannt. Manch einer schätzt sie, viele belächeln sie. Doch was hat es mit diesen ausgefallenen Uhren auf sich und wie entstanden sie in ihrer heute typischen Form?

Grundsätzlich versteht man unter Kuckucksuhren in der Regel Wanduhren, die mit einem mechanischen Pendelwerk mit Kettenzug und Schlagwerk ausgestattet sind. Besonderheit dieser Uhr ist dabei die Ausstattung des Schlagwerks mit einem mechanischen Kuckuck, der zur Anzeige der Stundenschläge aus dem Gehäuse hervortritt und von einem akustischen, dem Kuckucksruf nachempfundenen, Signal begleitet wird.

Geschichte der Kuckucksuhr

Beitrag lesen »

Jeder kennt sie, viele nutzen sie täglich - die Armbanduhr. So unscheinbar sie oft auftritt, birgt sie doch verschiedene Gefahren.

Für die Betrachtung, welche Risiken von Armbanduhren ausgehen können, lohnt eine nähere Betrachtung dieses Uhrentyps. Unabhängig von der Ausführung, sind die Grundelemente wohl immer die selben: die eigentliche Uhr mit Gehäuse und Uhrwerk, oder digitalem Chip, und einem Armband. Aus diesen wenigen Basisbauteilen lassen sich dann einfach mögliche Gefahrenpotentiale ableiten.

Gefahrenquellen Uhren

Beitrag lesen »

Rolex, Swatch und Girard-Perregaux sind nur einige der zahlreichen weltweit bekannten Uhrmacher aus der Schweiz, die seit dem 17. Jahrhundert für ihre hochwertigen Uhrwerke bekannt sind. Trotz einiger Krisen konnte sich "Watch Valley", gelegen zwischen Genf und Basel im Jurabogen, erfolgreich etablieren und stellt das internationale Uhrenzentrum dar.

Uhrmacherkunst Schweiz

Beitrag lesen »

Ob auf der Straße, in der U-Bahn oder im Café, das Smartphone scheint heute jederzeit und überall präsent zu sein. Ob zum Telefonieren, für sonstige Datennutzungen oder für den einfachen Blick auf die Uhr - der Griff zum Smartphone ist erste Wahl.
Unweigerlich drängt sich die Frage auf, ob Armbanduhren als klassische Zeitmesser der letzten Generation vom Smartphone letztendlich verdrängt werden.

Smartphone vs Armbanduhr

Beitrag lesen »

Die Maya Zeitrechung

12.05.2017 12:10

Vor mehr als 2.000 Jahren berechneten die Maya die Zeit erstaunlich genau. Ihr komplexes und leistungsfähiges Kalender-System wirft noch heute viele Fragen auf - und besticht zugleich durch seine Genauigkeit und dem mathematischen und astronomischen Wissen der mesoamerikanischen Kultur. Das Kalender- oder Zeit-System der Maya besteht aus drei Kalender, die sich einander ergänzen. Im Einzelnen waren dies:

  • der Tzolkin-Kalender
  • der Haab-Kalender
  • die Lange Zählung                                                                                                                                                                                                                                 

Die Maya Zeitrechnung

Beitrag lesen »

Zeit - Antrieb aller Dinge

09.05.2017 13:46

Wikipedia beschreibt Zeit als physikalische Größe, die durch die Abfolge von Ereignissen in Ihrem Verlauf, im Gegensatz zu den meisten sonstigen physikalischen Größen, unumkehrbar wird. Albert Einstein beschreibt Zeit als vierte Dimension, an Hand derer unzählige physikalische oder auch chemische Vorgänge erst möglich werden.
Neben diesen rein technischen Betrachtungsweisen gibt es unzählige philosophische, religiöse und literarische Ansätze, sie zu erfassen und zu ergründen. Einig sind sich dabei alle, dass es sich nicht nur darum handelt,"was die Uhren anzeigen" (Kinderzitat Fernsehsendung "Dingsda"). Viel mehr stellt sie elementare Grundlage allen Lebens dar. 

Zeit Antrieb aller Dinge

Beitrag lesen »

Mehr denn je haben Menschen heute das Gefühl, dass sie keine Zeit mehr für die wichtigen Dingen im Leben haben. Statt das Zusammensein mit der Familie zu genießen, sitzen die Kinder vor dem Fernseher oder spielen mit dem Smartphone. Doch auch die Erwachsenen scheinen ein immer schlechteres Zeitgefühl zu entwickeln. Woran liegt das und was kann man dagegen tun? 

Perfekte Zeitmanagement

Beitrag lesen »

Retro liegt voll im Trend bei Armbanduhren ebenso wie in vielen anderen Bereichen. Der Kulthersteller Casio hat daher ein paar ganz besondere Klassiker in seinem Retrosortiment wieder aufleben lassen. Eine Casio Uhr ist immer etwas ganz Besonderes, doch Casio Uhren im Retro-Look toppen die Casio Klassiker durch modernste Uhrentechnologie.

Casio Klassiker im klassischen 70er Jahre Design

Die Modelle des japanischen Uhrenherstellers sind meist mit einem digitalen Display ausgestattet. So wird modernste Technik mit dem klassischen Design der 1970er Jahre kombiniert. Doch auch Modelle mit einer analogen Anzeige sind in Retro-Serie vorhanden. Eins haben beide Sorten der Armbanduhren gemeinsam - sie holen den Retro-Look, der schon seit 40 Jahren immer aktuell war, ans Handgelenk zurück. 

Klassiker unter den Casio Uhren

Beitrag lesen »
Nach oben